Jump to content

PUBG_TecK

Developer
  • Content Count

    137
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

124 Excellent

4 Followers

About PUBG_TecK

  • Rank
    Community Coordinator (Germany)
  • Birthday May 16

Recent Profile Visitors

998 profile views
  1. Update 16.05.2019 Es wurden Probleme behoben, durch die der Bildschirm mit den Spielergebnissen in der Beobachterperspektive für den E-Sports-Modus für 2 bis 3 Sekunden eingefroren ist beim Wechseln zu einem Spieler, der sich mehr als 1 km entfernt befindet, die Ladeoberfläche nicht in der Beobachterperspektive angezeigt wurde die Kartenmarkierung im Teambeobachtungsmodus nach dem Tod eines Spielers nicht ausgewählt werden konnte die Highlight-Funktion im Spielergebnisbildschirm deaktiviert war die Funktion zum Exportieren von Highlight-Videos aus dem Replay deaktiviert war die Nachladeanimation, während man einer Blendgranate ausgesetzt war, komisch aussah die Distanztransparenz nicht richtig angewendet wurde, wenn sich die UI-Symbole von Teammitgliedern außerhalb der Minimap überlappten
  2. Hallo zusammen! Update Nr. 29 ist jetzt auf den Testservern. Wir gehen davon aus, dass diese Änderungen schon bald auf die Liveserver übernommen werden. In Patch 29 gibt es viele spannende Ergänzungen und Balancing-Änderungen. Zur besseren Kommunikation innerhalb von Squad- und Duo-Teams wurden taktische Kartenmarkierungen hinzugefügt. Außerdem haben wir bei benutzerdefinierten Matches weitere Spawn-Optionen ergänzt und Camp Jackal als spielbare Karte im War-Modus: Eroberung hinzugefügt. Unser Hauptfokus bei diesem Patch lag allerdings auf dem Rebalancing von Vikendi. Nach dem Feedback zu unserer ersten Rebalancing-Runde von Vikendi haben wir die Spawn-Raten aufgrund der viel größeren Nachfrage nach Langwaffen gegenüber Handfeuerwaffen entsprechend geändert. Zusätzlich zu den Infos über die Updates, die es beim Überlebendenpass 3: Wild Card gab, haben wir Details zur Sammeldauer für XP und Belohnungen notiert. Also: Nutzt unbedingt noch die letzten paar Wochen und schließt so viele Missionen wie möglich ab. Es gibt mehrere neue Verbesserungen der Benutzeroberfläche und allgemeine Qualitätsverbesserungen im ganzen Spiel. Alle Details zu den Änderungen und Ergänzungen in Update Nr. 29 findet ihr im Folgenden. Überlebendenpass 3: Wild Card Ende von Überlebendenpass: Wild Card Der Überlebendenpass 3: Wild Card wird am 5. Juni enden, wenn die Liveserver gewartet werden. Die verbleibende Zeit des Überlebendenpasses wird im Spiel ab zwei Wochen vor Ende angezeigt. Wenn sie den Überlebendenpass Premium kaufen, wird den Spielern das Ende des Pass-Zeitraums anzeigt, sodass sie entscheiden können, ob sie den Pass noch kaufen möchten. Der Premiumpass und die Levelaufstieg-Tickets können nur bis zur Wartung der Liveserver am 5. Juni gekauft werden. Zusammenfassung der Ergebnisse Sobald der Überlebendenpass endet, könnt ihr euch auf der Ergebnisse-Seite Eure Erfolge und detaillierten Informationen über erhaltene Belohnungen, erreichte Level und die Missionsstatus ansehen. Zusätzliche Informationen Wie weit ihr mit Euren Erfolgen bei den einzelnen Missionen (tägliche, wöchentliche, Anfänger, Premium) gekommen seid, könnt ihr im Missionen-Tab in Prozenten ablesen. Nachfrist Für das Abholen von Belohnungen und XP nach Ende des Überlebendenpasses wird es vom 5. Juni bis zum 26. Juni (vor der Wartung der Liveserver) noch eine Nachfrist geben. Die Levelaufstieg-Tickets müssen vor dem 5. Juni eingelöst werden. XP für abgeschlossene Missionen können bis zum 26. Juni (und vor der Wartung der Liveserver) über den Button „Alle annehmen“ angenommen werden. Der Gutschein-Shop bleibt bis zum 26. Juni (bis zur Wartung der Liveserver) geöffnet. Übrige Gutscheine verfallen, sobald der Gutschein-Shop geschlossen ist. Gameplay Rebalancing in Vikendi Änderungen der blauen Zone Die Platzierung der anfänglichen sicheren Zone für Phase 1 variiert jetzt mehr. Die Wartezeiten der frühen und späten Phasen der blauen Zone wurden leicht verringert, wodurch die Gesamtdauer des Matches um 1 Minute und 30 Sekunden gekürzt wurde. Änderung der Fahrzeug-Spawn-Raten Die Fahrzeug-Spawn-Raten wurden geändert, um die neuen Einstellungen der blauen Zone zu berücksichtigen. Das Spawn-Verhältnis von Allradfahrzeugen zu Schneemotorrädern und Schneemobilen wurde erhöht. Änderung der Gegenstände-Spawn-Raten Die Gegenstände-Spawn-Raten und die Gegenstände-Balance insgesamt wurden an die Wünsche der Spieler und die Kartencharakteristiken angepasst. AR-Spawns um 35 % erhöht (1.4x) DMR-Spawns um 98 % erhöht (2x) SR-Spawns um 588 % erhöht (7x) Spawns von MGs, Schrotflinten und Pistolen leicht verringert Spawns von Aufsätzen leicht erhöht Spawns von starken Zielfernrohren leicht erhöht Änderungen der verfügbaren Gegenstände MK47 Mutant, Halber Griff, Daumengriff und Laservisier werden nun in Vikendi gespawnt. Win94 und R45 werden nicht mehr in Vikendi gespawnt. Balance-Anpassung der geheimen Höhle Versorgungspakete werden nicht mehr in der Höhle gespawnt. Qualitativ hochwertige Beute, die nicht aus Versorgungspaketen stammt, wird trotzdem noch dort gespawnt. Die Vielfalt der Gegenstände, die in der Höhle gespawnt werden, wurde erhöht. Der Prozentsatz, mit dem in Vikendi die Wettereinstellung „Mondlicht“ begünstigt wird, wurde erhöht. Taktische Kartenmarkierungen Es wurden neue taktische Kartenmarkierungen hinzugefügt, und zwar 6 verschiedene Markierungstypen für unterschiedliche Situationen: Angriff, Gefahr, Verteidigung, Beute, neu formieren, Fahrzeug. Um die neuen Markierungen nutzen zu können, müsst ihr die Karte öffnen und einen Rechtsklick machen, um das Rad mit den taktischen Kartenmarkierungen erscheinen zu lassen. Wählt dort das gewünschte Symbol aus und lasst die Maustaste wieder los. Jeder Spieler kann immer nur eine Markierung gleichzeitig setzen. Die taktischen Kartenmarkierungen werden genauso wie die bisherige Markierung auf der Weltkarte, der Minikarte und im Kompass angezeigt. Die normalen Kartenmarkierungen können nach wie vor durch einen einfachen Rechtsklick verwendet werden. Bei der Nutzung von Wurfwaffen gibt es nun ein neues Fadenkreuz, durch das ihr ganz leicht erkennen könnt, ob ihr einen Oberarm- oder Unterarmwurf macht. Verbesserungen der Minikarte Symbol und Status von Teamkameraden außerhalb des unmittelbaren Minikartenbereichs werden nun am Rand der Minikarte angezeigt. Dadurch können Richtung und Status Eurer Teamkameraden leichter ermittelt werden. Verbesserungen der Benutzeroberfläche beim Fallschirmspringen Die Benutzeroberfläche beim Fallschirmspringen wurde verbessert, ist nun besser zu sehen und in zwei Anzeigen unterteilt: eine für die aktuelle Geschwindigkeit und die andere für eine genaue Höhenangabe. Benutzeroberfläche für den Status von Teamkameraden verbessert Es wurde ein Symbol hinzugefügt, das anzeigt, wenn Teamkameraden aus dem Flugzeug abspringen. Die Statussymbole der Teamkameraden während der Fallschirmsprungphase (ursprünglich nur auf der Karte zu sehen) werden nun links unten im Bildschirm neben den übrigen Infos zu den Teamkameraden angezeigt. Verbesserung der Benutzeroberfläche der Signalpistole Die Statusanzeige der Signalpistole nach dem Anfordern eines Versorgungspakets/gepanzerten UAZ sieht jetzt anders aus. Das grün blinkende Licht, das erscheint, sobald das Versorgungspaket das Flugzeug verlassen hat, wurde entfernt. Das Fadenkreuz der Signalpistole wird nun zu einem Kreis, sobald man auf die korrekte Position zielt, um ein Versorgungspaket/gepanzerten UAZ anzufordern. Zuvor blieb es vorhanden, bis das Versorgungspaket bereits seit 30 Sekunden auf dem Boden lag. Benutzerdefiniertes Match Auswahloptionen für Spawn-Kit hinzugefügt Wir haben Auswahloptionen für das Spawn-Kit hinzugefügt. Zuvor wurde dies in einem benutzerdefinierten Match zufällig ausgewählt. Auswahloptionen für Spawn-Kit hinzugefügt: Normaler Modus, War-Modus, War-Modus: Eroberung. (Alles beim benutzerdefinierten Match) Für den Modus, der mit einem Trupp gespielt wird, haben wir eine Option hinzugefügt, sodass jeder Trupp mit einem anderen Kit spielen kann. Spawn-Kits verfügbar für die Optionen: War-Modus, War-Modus: Eroberung AR, SG, Pistole, MP, Western, Überstark, Kriegsausrüstung Utility-Kits War-Modus: Es gibt 4 Kits, die die folgenden Gegenstände basierend auf den jeweiligen Konzepten enthalten. Angriff: M416, R1895, Lv1-Helm, Lv1-Weste, Munition und Bandagen Mediziner: UMP, Abgesägte Schrotflinte, Lv3-Helm, Lv3-Weste, Munition, Erster-Hilfe-Kasten, Medikit, Schmerzmittel, Adrenalinspritze und Notfallhilfeset Support: S12K, Skorpion, Lv2-Helm, Lv2-Weste, Munition, Granaten, Bandagen und Mechaniker-Werkzeugkasten Späher: Kar98K, P18C, Lv1-Helm, Lv1-Weste, Ghillie-Anzug, Munition und Bandagen Battle Royale Standard-Kits Handfeuerwaffen, Schrotflinten Utility-Kits Kampf-Kit: Armbrust Überlebens-Kit: Adrenalinspritze, Pfanne Rüstungs-Kit: Lv1-Helm & Lv1-Weste Support-Kit: Notfallhilfeset & Mechaniker-Werkzeugkasten Neue Gegenstände für benutzerdefinierte Spiele Das Notfallhilfeset und der Mechaniker-Werkzeugkasten sind Gegenstände, welche nur in benutzerdefinierten Spielen benutzt werden können. Notfallhilfeset und Mechaniker-Werkzeugkasten hinzugefügt Notfallhilfeset – Wenn man im Besitz dieses Gegenstandes ist, werden Teammitglieder viel schneller wiederbelebt. Mechaniker-Werkzeugkasten – Repariert bei Benutzung in Fahrzeugen eine gewisse Menge der Fahrzeug-Trefferpunkte. Karte „Camp Jackal“ zum War-Modus: Eroberung hinzugefügt Die Spieler können nun „Camp Jackal“ (Trainingsmodus-Karte) für den „War-Modus: Eroberung“ in benutzerdefinierten Matches auswählen. Verbesserungen an der Zuschauerfunktion Verbesserungen der Benutzeroberfläche der Spielerliste Die Buttons „Rauswerfen“ und „Melden“ haben nun Symbole. Das Symbol „X“ bedeutet „Rauswerfen“ und das Warnsymbol bedeutet „Melden“. Der Melde-Button ist nur während eines Replays in der Spielerliste zu sehen. Verbesserung der Schadensbenutzeroberfläche Die Schriftart für die Schadensanzeige beim Zuschauen wurde verbessert. UI/UX Benutzeroberfläche der Vorschau der Shop-Gegenstände verbessert Wenn man nun die Vorschau eines Sets betrachtet, gibt es nun drei Kategorien für die Ansicht: Charakter, Waffe und Fallschirm. Wählt man einen bestimmten Gegenstand aus dem Set für die Vorschau aus, gibt es nun auch die Möglichkeit, den Ansichtstyp auszuwählen und herangezoomte Bilder und Details von Charakter, Waffe und Fallschirm zu betrachten. Alle Gegenstände, die in einer Set-Vorschau ausgewählt werden, können ausgerüstet und abgelegt werden. Verbesserung der Benutzeroberfläche, um Missbrauch des Zuschauermodus zu verhindern Sofern das Laden der Karte (Welt) noch nicht abgeschlossen ist, wenn man Teamkameraden zuschaut, konnten die Nutzer die Feinde hinter Gebäuden sehen und dies nutzen, um ihren Teamkameraden zu verraten, wo die Feinde sind. Daher haben wir eine Benutzeroberfläche hinzugefügt, die den Bildschirm bedeckt, solange der Ladevorgang noch nicht abgeschlossen ist. Verbesserung der Benutzeroberfläche der Lobby Das Erscheinungsbild der Symbole, die in der 4K-Auflösung verwaschen aussahen, wurde verbessert. Der unbenutzte Button zur Verknüpfung von Konten Dritter in der rechten oberen Ecke der Lobby wurde entfernt. Welt Aus Vikendi und Sanhok wurden alle Schilder des FACEIT Global Summit entfernt. Replay-System Die Version der Replay-Funktion wurde aktualisiert. Vorhandene Replays, die vor dieser Aktualisierung aufgezeichnet wurden, können nicht mehr abgespielt werden. Bugfixes Es wurden Probleme behoben, durch die Spieler bei der Landung an bestimmten Orten übermäßigen Schaden erleiden oder sterben konnten Granaten nun nicht mehr durch Maschendraht geworfen werden können (insbesondere durch Drahtzäune) der Bildschirm beim ADS und Anlehnen an Wände/Ecken von Objekten wackelte sich der Spielmodus manchmal änderte, wenn ein Team gebildet wurde einige Kugeln unter bestimmten Bedingungen durch eine Wand geschossen werden konnten die Spielerliste bei der Auswahl eines benutzerdefinierten Matches in der Spieleliste nicht normal angezeigt wurde Fahrzeuge während der Fahrt mehr als beabsichtigt rutschen die Benutzeroberfläche der sicheren Zone (weiße Zone) unter bestimmten Umständen nicht korrekt angezeigt wurde die Patchnotes geschlossen wurden, wenn man auf einen leeren Bereich der Notizen geklickt hat Heilungsgegenstände nicht verwendet werden konnten, wenn eine Waffe gehalten und ein Emote ausgeführt wurde einige unbeabsichtigte Waffentypen auf dem Rücksitz eines Aquarail verwendet werden konnten das Anlegen / Ablegen von Pistolen den Ton zweimal abspielte die Animation beim Kochen einer Granate durch Öffnen des Inventars nicht zurückgesetzt wurde der Fallschirmskin von chocoTaco für weibliche Charaktere einige Elemente auf dem Rucksack nicht angezeigt hat der Bildschirm mit den Spielergebnissen in der Beobachterperspektive für den E-Sports-Modus für 2 bis 3 Sekunden eingefroren ist beim Wechseln zu einem Spieler, der sich mehr als 1 km entfernt befindet, die Ladeoberfläche nicht in der Beobachterperspektive angezeigt wurde die Kartenmarkierung im Teambeobachtungsmodus nach dem Tod eines Spielers nicht ausgewählt werden konnte die Highlight-Funktion im Spielergebnisbildschirm deaktiviert war die Funktion zum Exportieren von Highlight-Videos aus dem Replay deaktiviert war die Nachladeanimation, während man einer Blendgranate ausgesetzt war, komisch aussah die Distanztransparenz nicht richtig angewendet wurde, wenn sich die UI-Symbole von Teammitgliedern außerhalb der Minimap überlappten Patchgröße: 4,0 GB~ Viel Spaß!
  3. Hallo zusammen! Update Nr. 28 ist jetzt verfügbar! PUBGs neuestes Update führt unser nagelneues Feature ein: die Waffenmeisterschaft ! Die Waffenmeisterschaft ist ein Fortschrittssystem, das es den Spielern erlaubt, kostenlose Belohnungen zu erhalten, wenn sie bei ihren Waffenfähigkeiten einen Levelaufstieg schaffen. Als Teil der Waffenmeisterschaft haben wir auch Medaillen für Spieler eingeführt, die während der Matches besonders tolle Heldentaten vollbringen. Zusätzlich zu dieser neuen Funktion haben wir uns euer Feedback zu unserer ersten Runde des Rebalancings der Beute in Erangel zur Brust genommen und entsprechend Änderungen vorgenommen. Da wir gerade von Änderungen sprechen: Um den Reaktionen der Spieler gerecht zu werden, haben wir die Schwierigkeit einiger Missionen von Überlebendenpass 3: Wild Card verringert. Außerdem haben wir ein paar Missionen komplett entfernt, die als zu schwierig empfunden wurden. Die Replay-Funktion kann nun die Highlights eurer letzten Matches zeigen, sodass ihr Euch ein paar Chicken Nuggets als Snack gönnen könnt, bis ihr euer nächstes Hühnchen-Dinner erreicht. Dann gibt es noch einige Änderungen was das Interagieren mit den Gegenständen im Shop betrifft. Das Interface für Squads wurde verbessert, und es gibt über zwei Dutzend Bugfixes. Lest weiter, um mehr über alle Änderungen und Verbesserungen zu erfahren. Neues System: Waffenmeisterschaft Ein neues Fortschrittssystem Die Waffenmeisterschaft ist ein neues Fortschrittssystem, durch das die Spieler ihre Stufen erhöhen können, indem sie basierend auf der Nutzung ihrer Waffen XP erhalten. Es funktioniert ständig und überall und ist unabhängig von den Saisons. Die Waffenmeisterschaft bietet 100 Stufen, die ein Spieler pro Waffe aufsteigen kann. In der Lobby können die Spieler im neu erstellten Beherrschungs-Tab ihre Infos zur Waffennutzung, die Ergebnisse des letzten Matches und die bislang erhaltenen Belohnungen einsehen. Belohnungen für die Waffenmeisterschaft Es gibt drei Arten von Belohnungen für die Waffenmeisterschaft . Diese Belohnungen sind nur durch Erfolge in der Waffenmeisterschaft zu bekommen. Anhänger Die Anhänger sind Accessoires für die Waffen. Pro Waffe gibt es alle fünf Stufen einen neuen Anhänger. Die Anhänger können bei allen Waffen-Skins genutzt werden. Erhaltene Anhänger können auf der Belohnungsseite ausgerüstet/freigeschaltet werden. Ausgerüstete Anhänger sind im Spiel zu sehen. Die Anhänger können nicht getauscht, verkauft oder gegen BP eingewechselt werden. Medaillen Mit den Medaillen werden irre Taten hervorgehoben, die Spieler mit ihren Waffen vollführen. Jede Medaille kann mehrfach verdient werden. Es gibt sogar einen Zähler, der anzeigt, wie viele Medaillen man erhalten hat. Gruppenabzeichen Die Spieler können Abzeichen verdienen, die den Stufengruppen pro Waffe entsprechen. Bis zu 10 Gruppen können erreicht werden. Wie man XP verdient Die Spieler erhalten XP, wenn sie während eines Matches eines oder mehrere der folgenden Elemente bedienen: Kill Ausknocken (DBNO) Schaden Kopfschuss Zusätzlich gibt es noch XP für die Überlebenszeit (konstante Rate). Die Kill-Beurteilung folgt den aktuellen Regeln für Kills und DBNOs, die im Spiel genutzt werden. Es gibt aber folgende Ausnahmen: Die Waffenmeisterschaft berücksichtigt als Wert weder Teambeschuss noch Teamkill. Die Waffenmeisterschaft berücksichtigt kein Umkommen, wenn es auf Umweltfaktoren (blaue Zone, rote Zone, stürzen, ertrinken) oder Road-Kill zurückzuführen ist. Waffenmeisterschaft berücksichtigt weder Ausrüstungs- noch Nahkampf-Kills. Weitere Informationen zur Waffenmeisterschaft findet ihr im „Entwicklerbrief: Waffenmeisterschaft“. Gameplay Für das Rebalancing der Beute in Erangel haben wir nun ein zweites Mal Änderungen vorgenommen. Außerdem haben wir einige Sounds und Effekte verbessert, die mit dem Gameplay im Zusammenhang stehen. 2. Beute-Rebalancing in Erangel Wir bereits in unserem Entwicklerbrief erwähnt, haben wir für die Beute-Balance in Erangel permanent euer Feedback, eure Spielgewohnheiten und andere Daten analysiert. Mit diesem Update implementieren wir eine zweite Runde von Änderungen, um das Beute-Erlebnis der Spieler in Erangel zu verbessern. Die Gesamtzahl der in Erangel gespawnten Gegenstände wurde um ungefähr 28 % erhöht. Wir haben die Gesamtzahl der gespawnten Gegenstände erhöht, insbesondere die Spawn-Raten der Gegenstände mit höherer Priorität. Die Raten der Waffen wurden wie folgt erhöht: Die Spawn-Rate des AR wurde um ungefähr 64 % erhöht. Die Spawn-Rate des DMR wurde um ungefähr 114 % erhöht. Die Spawn-Rate des SR wurde um ungefähr 177 % erhöht. Die Spawn-Raten von Ausrüstung und Panzerung wurden leicht erhöht, insbesondere für Level 2. Die Spawn-Raten von Heilgegenständen wurden leicht erhöht. SR Damage Multiplier Changes Decreased the damage modifier of SR shots to the torso from 150% to 130%. Decreased the base damage of the AWM from 120 to 105. The AWM will no-longer kill full health players wearing a level 2 vest in one shot with these changes. Verbesserung von Sounds im Spiel Verbesserung der Geräusche von Gegenständen Beim Erbeuten, Weglegen, Ausrüsten und Ablegen von Gegenständen machten manche Gegenstände dieselben Geräusche, unabhängig von den jeweiligen Charakteristiken der Gegenstände. Wir haben nun weitere spezielle Geräusche für mehr Gegenstände hinzugefügt. Die Geräusche der Gegenstände fallen nun unterschiedlicher aus. Geräusche für die Aufhängung der Fahrzeuge wurden hinzugefügt. Diese sind nun zu hören, wenn die Fahrzeuge fahren. Je nach Situation sind andere Geräusche zu hören. Fahrzeuge, die auf rauem Gelände fahren oder nach einem Sprung landen, machen besondere Geräusche. Je nach Modus (TPP, FPP) sind die Geräusche ebenfalls unterschiedlich. Verbesserung der Rauchgranate Rauchgranaten sind nun bei allen Spielern und Zuschauern genauer synchronisiert. Zuvor begann die Dauer der Rauchgranate für den Zuschauer, sobald er in die Reichweite der Rauchgranate (1 km) kam. Der Rauch von Rauchgranaten endet nun für alle Spieler/Zuschauer gleichzeitig. Verbesserung der Effekte von Fahrzeugen Die Fahrzeuge haben nun Lichteffekte erhalten. Frontscheinwerfer, Hecklichter und Armaturenbrett werden nun eingeschaltet, sobald der Motor eines Fahrzeugs gestartet wird. Die Lichter sind nur lokale visuelle Effekte und erhellen nicht die Umgebung. Verbesserung der Animationen vom Öffnen/Schließen von Türen Der Algorithmus zur Bestimmung, ob Türen von Fahrzeugen blockiert sind (und somit nicht geöffnet oder geschlossen werden können), wurde verbessert. Einige Türen in Häusern auf Erangel wurden entfernt, um den Bewegungsfreiraum während des Spielens zu verbessern. Änderungen der Schadensmodifikatoren für den Trefferbereich Schadensmodifikator von Scharfschützengewehrschüssen im Oberkörperbereich von 150 % auf 130 % verringert. Schaden der AWM von 120 auf 105 verringert. Die AWM wird nun keine Spieler mehr mit vollem Leben und einer Level-2-Weste mit nur einem Schuss töten. Überlebendenpass 3: Wild Card Nach dem Start von Überlebendenpass 3: Wild Card haben wir stetig Ergebnisdaten von Missionen gesammelt und analysiert. Außerdem haben wir uns aktiv mit dem Feedback der Spieler bezüglich der Schwierigkeit bestimmter Missionen auseinandergesetzt. Einige Missionen, die von den Spielern als zu schwierig zum Abschließen empfunden wurden, haben wir angepasst oder teils sogar komplett gestrichen. Tägliche Missionen: Die Schwierigkeit von 16 Missionen wurde verringert, 4 zu schwierige Missionen wurden entfernt. Wöchentliche Missionen: Die Schwierigkeit von 16 Missionen wurde verringert, 6 zu schwierige Missionen wurden entfernt. Herausforderungsmissionen: Die Schwierigkeit von 5 Missionen wurde verringert. UI/UX Überarbeitung der Benutzeroberfläche des Shops In der Vorschau der Gegenstände kann nun ran-/rausgezoomt werden. Mit dem Mausrad kann der Teil ran-/rausgezoomt werden, auf den der Mauszeiger gerade zeigt. Wird ein Charakter gezoomt, wird rechts unten die Benutzeroberfläche der Charakterkarte gezeigt Es können 4 verschiedene Körperbereiche gezoomt werden: Kopf, Torso, Unterkörper, Füße. Die gezoomten Körperbereiche werden in der Charakterkarte hervorgehoben. Man kann auf verschiedene Teile des Charaktermodells klicken, um sich diesen Teil anzusehen: Kopf, Torso, Unterkörper, Füße. In der Waffen- und Ausrüstungsvorschau sind nun horizontale Drehungen möglich. Zum Zurücksetzen während der Waffen- und Ausrüstungsvorschau muss lediglich die Maustaste wieder losgelassen werden. Überarbeitung der Benutzeroberfläche für Teams Die Boost-Anzeigen der Teamkameraden sind für Teams während des Spielens nun in der Benutzeroberfläche zu sehen, um das Teamplay zu verbessern. Änderungen in den Einstellungen für den Vollbildschirm Bei der Nutzung des Vollbildschirmmodus wird der Fenstermodus zum Vollbildschirm (im Fenster) während man in der Lobby ist, um bestimmte Abstürze durch Tastatureingaben zu verhindern. Im Spiel selbst wird weiterhin der Vollbildschirmmodus genutzt. Vollbildschirm: Im Spiel: Vollbildschirm / Lobby: Vollbildschirm (im Fenster) Vollbildschirm (im Fenster): Im Spiel: Vollbildschirm (im Fenster) / Lobby: Vollbildschirm (im Fenster) Fenstermodus: Im Spiel: Im Fenster / Lobby: Im Fenster Überlebenstitel-Saison 3 – Übersicht der Verbesserungen der Benutzeroberfläche Die Übersicht mit den Saison-Belohnungen zeigt nun 4 Belohnungsgruppen anstatt 3. Es wurden weitere Elemente zur Benutzeroberfläche hinzugefügt, in denen angezeigt wird, wie viele Punkte für die nächste Stufe benötigt werden. Leistung Die Leistung wurde optimiert, um die Ladezeiten für die Karte zu verkürzen. Benutzerdefiniertes Match Verbesserungen an der Zuschauerfunktion Verbesserungen an den Kill-Meldungen Um Verwirrungen zu vermeiden und individuelle Meldungen von Teammeldungen unterscheiden zu können, wurden die individuellen Mehrfach-Kill-Meldungen (AMOKLAUF/VOLLSTRECKER/MEISTERHAFT/BEZWINGER) entfernt, sodass der Fokus mehr auf der Anzahl an Kills liegt. Mehrfach-Kill-Meldungen von Teams bleiben unverändert.Mehrfach-Kill-Meldungen von Teams bleiben unverändert. Die Bilder der Mehrfach-Kill-Meldungen von Teams werden nun separat angezeigt. Für die Rauchgranate wurde in der Benutzeroberfläche ein Timer hinzugefügt Um die verbleibende Zeit für die Rauchgranaten anzuzeigen, bekommt jede Rauchwolke jetzt einen Timer, der angibt, wie lange sie noch bleibt. Der Rauchgranaten-Timer beginnt mit dem aufkommenden Rauch der Rauchgranate und zählt etwa 40 Sekunden. Sobald nur noch ungefähr 20 % der Zeit übrig sind, wird die entsprechende Anzeige in der Benutzeroberfläche rot, und das Symbol zittert. Sobald nur noch ungefähr 10 % der Zeit übrig sind, zittert das entsprechende Symbol in der Benutzeroberfläche 2-mal so stark. Die Timer-Anzeige verschwindet aus der Benutzeroberfläche, sobald der Zuschauer mehr als 100 m entfernt ist. Die Transparenz der Benutzeroberfläche ändert sich abhängig von der Entfernung. Die Funktion zum Entfernen von Spielern wurde wiederhergestellt Zuschauer finden die ENTFERNEN-Schaltfläche, indem sie einen Rechtsklick auf dem Spielernamen in der Spielerliste machen. Rechtsklick auf ENTFERNEN, um den Spieler aus dem Spiel zu werfen. Spieler können auch mitten im Spiel rausgeworfen werden. Replay System Im Replay-Editor kann mit einem Rechtsklick die MELDEN-Schaltfläche ein-/ausgeschaltet werden. Mit einem erneuten Rechtsklick wird ein Spieler dann gemeldet. Die Version der Replay-Funktion wurde aktualisiert. Vorhandene Replays, die vor dieser Aktualisierung aufgezeichnet wurden, können nicht mehr abgespielt werden. Skins und Gegenstände Die Verkäufe der Gegenstände (Hoodies und Masken) zum FACEIT Global Summit wurden am 24. April eingestellt. 25 % der Einnahmen aus den Verkäufen dieser Gegenstände gehen an die teilnehmenden Teams des FACEIT Global Summit. Neugestaltung und Verbesserung der Afro-Frisur und der kurzen lockigen Frisur. Bug Fixes Welt Probleme behoben, durch die manche Stacheldrahtzäune Geschosse abblockten. Spieler keine Gegenstände aufnehmen konnten, die unter beschädigten Stacheldrahtzäunen lagen. Allgemein Probleme behoben, durch die DBNO-Meldungen und Kill-Meldungen in der Mitte des Bildschirms verzögert angezeigt wurden. die Benutzeroberflächenelemente zum Interagieren im Zuschauerbildschirm verblieben, wenn der Spieler getötet wurde, während diese Elemente aktiv waren. bestimmte Manöver dafür sorgen konnten, dass Motorräder nicht umkippten. Charaktere sich ständig weiterbewegen konnte, wenn das Systemmenü während des Fahrens oder beim Freienfall geöffnet war. unterschiedliche Varianten des UAZ unterschiedlich hohe Höchstgeschwindigkeiten hatten. der Charakter merkwürdige Bewegungen machte, wenn ein Emote genutzt und im der Maus im FPP rotiert wurde. eine Splittergranate Brandspuren im Boden hinterlassen konnte, die sich mit dem Modell des Charakters überlappten. in bestimmten Situationen nur eine Seite von Fußspuren zu sehen waren. die Haare des Charakters beim Aufsetzen von Mützen komplett entfernt wurden. Visuelles Problem behoben, das auftrat, wenn Punk-Handschuhe angezogen wurden. Visuelles Gürtel nicht zu sehen waren, wenn der Charakter einen Pelzmantel trug. Haare und Gesicht eines Charakters sich überlappten, wenn ein weiblicher Charakter bestimmte Frisuren und Mützen benutzte. in der arabischen Textausgabe Klammern falsch gesetzt wurden. Visuelles Problem im FPP behoben, bei dem Schatten beim Schwimmen nicht korrekt angezeigt wurden. Problem bei der Replay-Funktion behoben, durch das Explosionseffekte fortgesetzt wurden, wenn man sich durch den Zeitstrahl bewegte. bei einem Wechsel des Zuschauers von „Glatte Kamera“ zu „Freie Kamera“ sich die Kamera weit weg bewegte. die Spieler ihre Teamkameraden nicht wiederbeleben konnten, wenn das entsprechende Element der Benutzeroberfläche bei 0 während des Wiederbelebens einfror. beim Rückwärtslaufen Visiere gewackelt haben. manche Animationen beim Klettern nicht abgespielt wurden. ein falsches Fadenkreuz nach Ausrüsten einer Sekundärwaffe angezeigt wurde. ein Symbol eines kosmetischen Gegenstands nicht korrekt angezeigte wurde. kein Ton abgespielt wurde, wenn man mit dem Harley-Quinn-Outfit über Matsch oder durch Wasser gelaufen ist. in der Warmode-Ranglistenbenutzeroberfläche die Nicknames von Spielern nicht richtig angezeigt wurden, wenn ein bestimmter Buchstabe in dem Namen enthalten war. beim Wiederverbinden zum Spiel die ausgerüstete Waffe nicht mehr abgefeuert werden konnte. der vertikale Empfindlichkeitsmultiplikator falsch angezeigt wurde. ein visueller Fehler in der Missionsliste war. in bestimmten Häusern die Schatten geflackert haben, wenn die Schattenoption auf “Hoch” eingestellt war. nach dem Nachladen der M249 Magazine in der Luft schwebten. Fahrzeugmissionen mit dem Zima nicht abgeschlossen werden konnten. Patchgröße: 5,6GB~ Viel Spaß!
  4. Hallo zusammen! Update #27 ist absofort auf dem Live-Server verfügbar! Dieses Update bringt euch einige neue Funktionen wie z.B. den Überlebendenpass 3: Wild Card, mit dem ihr bis zu 60 Belohnungen erhalten könnt. Unter Anderem könnt ihr die MP5K testen und eure Meinung zu der Waffe mit uns teilen. Neue Waffe: MP5K Die MP5K ist eine neue und kompakte MP, die es exklusiv nur in Vikendi gibt und welche die Vector ersetzt. Sie besitzt mit 900 Schuss pro Minute eine hohe Schussfolge sowie einen leicht zu kontrollierenden Rückstoß. Der Basisschaden beträgt 33. Die Anbauplätze für Aufsätze ermöglichen die Nutzung von taktischem Lager, verschiedenen Magazinen, Mündungsaufsätzen, Griffen, Laserpointern und natürlich Zielfernrohren. Der Überlebendenpass 3: Wild Card Der „Überlebendenpass 3: Wild Card“ beginnt bald und umfasst über 60 Belohnungen, die während der 10-wöchigen Passlaufzeit erhältlich sind. Der neue Pass enthält verbesserte Missionen, die die Fähigkeiten der Spieler auf die Probe stellen, sowie eine Spielfunktion, durch die man Missionen in Echtzeit verfolgen kann. Wir hoffen, die neue Überlebendenpass-Saison 3 gefällt euch! Saisonlaufzeit Der Überlebendenpass 3: Wild Card läuft 10 Wochen, vom 28. März bis zum 4. Juni. Verbesserte Funktionen Der Missionsstatus wird nun im Spiel live angezeigt. Drückt P, um euren aktuellen Missionsstatus anzusehen. (Das Live-Update der Daten kann ein paar Sekunden Verzögerung aufweisen) Neue Missionen Tägliche Missionen: Diese Missionen wechseln täglich, achtet also darauf, sie rechtzeitig abzuschließen! Pro Tag kann man maximal 3 Missionen tauschen. Wöchentliche Missionen: Bis zu 10 neue Missionen werden pro Woche zur Verfügung gestellt. Pro Woche können maximal 5 Missionen getauscht werden, überfällige Missionen verschwinden wieder. Anfängermissionen: 10 Missionen zur Einführung der Spiel-Funktionen von PUBG. Es wurden neue Herausforderungsmissionen hinzugefügt, um die Fähigkeiten der Spieler auf die Probe zu stellen. Es gibt zusätzliche Missionen, in denen eure Fähigkeiten im Umgang mit folgenden Waffen getestet werden: Maschinenpistole, Beryl M762, S686, UMP45, M16A4. Wenn ihr eine Mission zu einer Waffe abgeschlossen habt, erhaltet ihr einen entsprechenden Waffen-Skin. Neue Belohnungen Neue Gegenstände für Gesicht und Frisur der Charaktere wurden als kostenlose Pass-Belohnungen hinzugefügt. Über 60 Belohnungen Neue Rucksack-Skins wurden hinzugefügt. Jeder Levelaufstieg des Passes bringt einen Gutschein, der im Gutschein-Shop für Gegenstände und zufällige Schlüssel eingelöst werden kann. Premiumpass und Levelaufstieg-Pässe Premiumpass: 9,99 USD Verkaufszeitraum: Vom 28.3.2019, 8:30 Uhr bis zur Live-Server-Wartung am 05.06.2019 (KST) Levelaufstieg-Gegenstände 5 Levelaufstieg-Gegenstände (4,99 USD), 20 Levelaufstieg-Gegenstände (17,99 USD), 30 Levelaufstieg-Gegenstände (24,99 USD) Verkaufszeitraum: Vom 28.3.2019, 8:30 Uhr bis zur Live-Server-Wartung am 05.06.2019 Anderes Während des Spielens ist die Sprachoption deaktiviert, um einen Absturz bei den Missionsdetails zu vermeiden. Überlebenstitelsystem Saison 3 Während der Beta-Saison 2 des Überlebenstitelsystems haben wir jede Menge wertvolles Feedback von den Spielern gesammelt und die dritte Saison des Überlebenstitelsystems mit einem neuen Belohnungssystem versehen. Die neue Saison ist in den Belohnungen für die vorige Saison enthalten. Heißt die dritte Saison des Überlebenstitelsystems willkommen! Belohnungen für Beta-Saison 2 Verteilung von Belohnungen für Beta-Saison 2: 28.3.2019 (KST) Verteilung von Belohnungen sollte nicht mehr als 1 Tag dauern. Belohnungen werden an Spieler verteilt, die in ihrem Endergebnis mehr als den Novizen-Titel erreicht haben. Die Belohnungen werden nacheinander verteilt und es wird nicht länger als einen Tag dauern, bis alles verteilt ist. Solltet ihr eure Belohnungen nach dem angekündigten Datum nicht erhalten haben, wendet euch bitte an den Kundenservice. Spieler, die ihren Überlebenden-Titel durch Verletzung der Regeln erreicht haben, müssen mit Einschränkungen beim Erhalt der Saison-Belohnungen oder deren Entfernung rechnen. Überlebenstitelsystem-Zeitplan Vorsaison: 19.3.2019 – 27.3.2019 Startdatum: 28.3.2019 Verbesserte Überlebenspunkte-Balance (ÜP) Die Überlebenspunkte (ÜP), die Spieler während der Beta-Saison 2 verdient haben, werden leicht zurückgesetzt. Wir haben die Zugewinnrate für Überlebenspunkte (ÜP) entsprechend des Feedbacks der Spieler angepasst. Neues Belohnungssystem Anders als bei Beta-Saison 2 bringt jede Beförderung euch gelbe Gutscheine, die im Gutschein-Shop genutzt werden können. Können mit gelben Gutscheinen von Überlebendenpass Saison 3: Wild Card genutzt werden. Die Infoschaltfläche für ÜP wurde zur Schaltfläche für Titelbelohnungen abgeändert. Benutzt diese Schaltfläche, um Belohnungen für Beförderungen zu gewähren. Änderungen Das Symbol für den Überlebendentitel-Rang wurde geändert. Anstatt der Sterne sind jetzt römische Zahlen zu sehen (V, IV, III, II, I). Die Statistiken werden aktualisiert, sobald das Match, an dem man teilgenommen hat, vollständig geendet hat. Spieler, die das Match mitten im Spiel verlassen, könnten bis zum Ende des Matches falsche Werte haben. Die Belohnungen für jeden einzelnen Titel in Saison 3 sind auf der Saison-Seite einzusehen. Gameplay Mehrere Änderungen an der Waffen-Balance M16A4 Der Rückstoß der ersten Schüsse im Feuerstoß-Modus wurde verringert. Die Höhe des Schadensnachlasses im Bezug auf die Entfernung wurde erhöht. Schrägvisier und taktisches Lager können nun am M16A4 angebracht werden. Die Dauer der Rückstoßerholung des Lagers und die Erschütterung der Waffe sind dadurch geringer. Außerdem verlängert sich die Zeit für ADS, und die Genauigkeit wird etwas erhöht. Vector Der Schaden wurde von 34 auf 31 verringert. Die Vector wurde nun auf 9 mm korrigiert. Die Magazin-Kapazität wurde auf 19/33 von 13/25 abgeändert. UMP45 Die UMP9 wurde nun auf 45ACP korrigiert und heißt nun UMP45. Die Magazin-Kapazität wurde auf 25/35 von 30/40 abgeändert. Die Geräusche der UMP-Schüsse wurden aufgrund der geänderten Munition ebenfalls geändert. MK47 Mutant Das taktische Lager kann nun an der MK47 Mutant angebracht werden. Die Dauer der Rückstoßerholung des Lagers und die Erschütterung der Waffe sind dadurch geringer. Außerdem verlängert sich die Zeit für ADS, und die Genauigkeit wird etwas erhöht. Änderungen an der Aufsätze-Balance Die Aufsatz-Kategorien von Pistole und MP wurden zusammengefasst. Patronengurte von Schrotflinten, Win94 und Kar98k wurden integriert. Hologramm-Zieloptiken können jetzt an Pistolen angebracht werden. Die Zieloptik Größe wird beim Anbringen an die Pistole verringert, damit es Optisch passt. Änderung der Balance beim Spawnen von Gegenständen Durch die Integration von Aufsätzen frei gewordene Plätze wurden gleichmäßig auf andere Gegenstände verteilt. Dies führte zu einem leichten Anstieg der Spawn-Rate von Gegenständen mit hoher Priorität (AR, Ausrüstung, Medikamente usw.). In Miramar, Sanhok und Vikendi wurden die Spawn-Raten nicht geändert, da die Spawn-Menge unter Beibehaltung der Charakteristiken der verschiedenen Karten erhöht wurde. Im Fall von Erangel wurde jedoch das Spawn-Verhältnis bestimmter Waffen-Kategorien in Bezug auf die Gegenstände-Spawns insgesamt erhöht. AR: Um circa 12 % erhöht DMR: Um circa 16 % erhöht MP: Um circa 14 % erhöht Außerdem wurde die Spawn-Rate der Waffen insgesamt leicht erhöht. Alle Details zu den Änderung der Balance beim Spawnen von Gegenständen in Erangel entnehmt ihr bitte dem „Entwicklerbrief – Änderung der Spawn-Rate in Erangel“. Änderungen der Schadensmodifikatoren für den Trefferbereich Arme bei Treffern von der MP: 120 % → 125 % Schaden Körper bei Treffern vom SR: 110 % → 150 % Schaden Medikits bieten keine sofortige Gesundheit mehr, stattdessen heilen sie über einen Zeitraum von 2 Sekunden. Die Stärke des Aufschlags bei einem Treffer durch einen Feind wurde insgesamt verringert. Fahrzeuge können nun einkommenden Schaden von Granaten abblocken. Je nachdem wie die Granate liegt, können Spieler hinter dem Fahrzeug trotzdem Schaden bekommen. Bei der Nutzung des Schrägvisiers ist nun ein neues Fadenkreuz zu sehen. Dadurch sollen die Spieler auf einen Blick unterscheiden können, welches Zielfernrohr sie nutzen. Wenn ihr euer Haupt-Zielfernrohr benutzt, seht ihr das Standard-Fadenkreuz, und wenn ihr das Schrägvisier benutzt, seht ihr ein X-förmiges Fadenkreuz. Die Raschelgeräusche von ausgerüsteten/erbeuteten Rucksäcken, Kostümen und Waffen wurden unterteilt. Rucksäcke, Kostüme Kein Rascheln ist zu hören, wenn der Spieler keinen Rucksack und keine Kostüme etc. ausgerüstet hat. Alle ausgerüsteten Gegenstände geben dasselbe Geräusch ab, unabhängig vom Gegenstand-Level. Waffen Die Geräusche beim Ausrüsten einer Waffe in die Hand oder auf dem Rücken sind nun unterschiedlich. Unabhängig vom Waffentyp sind dies aber jeweils dieselben Geräusche. Pistolen, Nahkampfwaffen und Granaten machen keine Raschelgeräusche. Balance der Sound-Level Raschelgeräusche von Rucksäcken und Waffen sind in Bezug auf Größe und Radius alle identisch. Radius und Lautstärke von Raschelgeräuschen ändern sich mit der Fortbewegungsgeschwindigkeit des Charakters. Je schneller ihr euch bewegt, desto lauter sind die Geräusche, und desto weiträumiger sind sie zu hören. Der Radius von Raschelgeräuschen ist kleiner als der von Schritten. Änderungen an der Balance der SignalpistoleSeit der Veröffentlichung mit Update Nr. 26 haben wir uns das Feedback vieler Spieler zur Signalpistole angesehen. Und basierend auf dem Feedback der Spieler, werden wir folgende Änderungen vornehmen: UI/UX Aus der Weltkarte und der Minikarte haben wir das Symbol für die Signalpistole entfernt. Die Bildschirm-Meldung zu eintreffenden Spezial-Versorgungspaketen haben wir entfernt. Viele Spieler fanden, dass die Symbole und Bildschirm-Meldungen bezüglich der Signalpistole nicht zum Stil von PUBG (als realistischem Battle-Royale-Erlebnis) passten. Das fanden wir auch und haben diese Elemente folgerichtig entfernt. Änderungen am Sound Die Flughöhe des Flugzeugs, das Spezial-Versorgungspakete mit Signalpistolen abwirft, wurde von 350 m auf 500 m erhöht. Daher ist die Lautstärke dieser Flugzeuge nun geringer. Infolge der Signalpistolen flogen regelmäßig viel mehr Flugzeuge vorbei, was bei Spielern aufgrund Lautstärke und Häufigkeit oft zu Frust führte. Änderungen an der Beute-Balance Die Spawn-Rate der Signalpistole wurde auf allen Karten auf einen Durchschnitt von 3 Stück gesenkt. Im Squad-Modus wurde der Inhalt des Versorgungspakets von 2 Sätzen auf 1 Satz verringert und entspricht nun den Modi Solo und Duo.Uns hat Spieler-Feedback erreicht, dass die Signalpistole aus der Perspektive der Spiel-Balance ein Game-Changer im vorhandenen Battle Royale sei. Auf dieses Feedback haben wir reagiert und die Implikationen der Signalpistole im Gameplay drastisch verringert. Zunächst haben wir die Anzahl der Signalpistolen in unserem Spiel verringert, sodass die Spieler das Gefühl bekommen, es sei etwas Seltenes und Besonderes, eine Signalpistole zu finden. Die Spieler können nur noch 2 Sätze des Versorgungspakets mit Signalpistole und bewaffnetem UAQ pro Sitzung rufen, wo es zuvor noch 3 Sätze waren. Im Squad-Modus wurden die zwei Sätze an Versorgungspaket-Inhalten (Zufällige Waffen, 3 Level-Ausrüstungen, zufällige Aufsätze, zufällige Hügel-Gegenstände, Ghillie-Anzug) auf einen Satz reduziert. In den Modi Solo und Duo bleiben die Inhalte wie gehabt. Das Entwicklerteam hofft, dass diese neue Balance der Beute dafür sorgt, dass die Spieler mit der Signalpistole ein besonderes Erlebnis haben, und sich dieses auch besser in den Battle Royale einfügt. Weiterhin werden wir auf euer Feedback zur Signalpistole hören, und wir werden ständig neue Wege suchen, das Gameplay zu verbessern. Welt Um das FACEIT Global Summit: PUBG Classic („FGS“), welches im April in London stattfindet, zu feiern, haben wir in Sanhok und Vikendi ein FGS-Poster aufgehängt. Sanhok Ein einem Telefonmast in der Nähe eines bestimmten Dorfes könnt ihr ein Poster finden. Vikendi Bei einem bestimmten Dorf gibt es jetzt entsprechende Graffiti und eine elektronische Anzeige. UI/UX UI und Einstellungsmenü für PC wurden überarbeitet Das allgemeine Systemdesign, einschließlich des Systemmenüs, der Einstellungen und des Team-Managements, wurde überarbeitet. Die UI des Systemmenüs wurde überarbeitet. Für jede Option wurden Erklärungen und Vorschaubilder in der Einstellung hinzugefügt, damit man den erwarteten Wert für jede Einstellung vorab schon sehen kann. Wir haben eine Funktion hinzugefügt, die es ermöglicht, im Team-Management die Lautstärke eines Teammitglieds zu regeln. Es wurde ein Bildschirm zur Illustration der Hauptschlüssel unseres Spiels hinzugefügt. Shop überarbeitet Die Position jedes Charakters und jeder Waffe wurde in der Vorschau angepasst, sodass alles natürlicher wirkt. Die Waffengröße wurde genau wie in der Vorschau angepasst, unabhängig von der tatsächlichen Größe der Waffe. Die Schaltfläche „Detailansicht“ wird nun ausgeblendet, wenn man in der Set-Gegenstand-Vorschau auf andere Gegenstände als Waffen anklickt. Sollte der Preis des Gegenstands 0 BP sein, wird dieser Preis als „gratis“ angezeigt. Verbesserungen der Presence Die Meldung „Spielt“ wird nun allen Spielern gezeigt, die in den Listen „Freunde“ und „Zuletzt“ sind. Wenn ihr über den Suche-Tab nach Spielern sucht, werden Spieler mit „Spielt“ angegeben. Fadenkreuz-UI Verbesserungen Neues Fadenkreuzdesign bei der Benutzung des Schrägvisiers, um das Hauptvisier und das Schrägvisier besser auseinander zu halten. Links: Hauptvisier Rechts: Schrägvisier Replay-System Die Replay-Version erhielt ein Update, und Replays, die vor Update Nr. 27 aufgezeichnet wurden, können nicht mehr abgespielt werden. Die Spiel-Audios werden nur mit eingefügt, wenn man einen Film aus dem Replay-Editor exportiert. Funktion für Highlights von Replays hinzugefügt Es wurde eine Funktion hinzugefügt, die es den Spielern ermöglicht, sich durch Drücken von H alle Highlights in Folge anzusehen, wenn man während eines Replays einem bestimmten Spieler zuschaut. Die Highlights des ausgewählten Spielers werden wie folgt angezeigt: Wenn der Spieler einen anderen Spieler mit einem Kill oder DBNO erwischt. Wenn der Spieler getötet wird. Wenn der Spieler mit weniger als 5 HP so gerade der blauen Zone entkommen ist. Wenn der Spieler ein Hühnchen-Dinner gewinnt. Leistung Die Rendering-Logik der Network Debug Statistics wurde optimiert, die FPS wurden damit leicht erhöht. Die Aufzeichnungslogik für Replays wurde optimiert, die FPS wurden damit leicht erhöht. Skins und Gegenstände Es gibt nun eine kostenlose „PUBG 2nd Anniversary“-Cap! Nutzer können diese Cap auf der Feature-Seite und der Gegenstände-Seite einlösen. Diesen Gegenstand könnt ihr ab dem 28. März auf dem Live-Server erhalten. Dieser Gegenstand ist nur für kurze Zeit erhältlich. Der Verkauf der folgenden Gegenstände wurde eingestellt: Bizon Guerilla-Skin Chinese Streamer-Skin East Erangel Police Crates Verschoben in die Gruppe der zufälligen Kisten Benutzerdefiniertes Match Der Standard (Voreinstellung) dieser Funktion, bei der Spieler beim Zuschauen eine Position speichern können, wurde entfernt. Die Standard-Position, zu der Spieler sich mit Strg+Num begeben konnten, wurde entfernt. Die Funktion, an einer bestimmten Stelle zu speichern, wurde beibehalten. So wird sie benutzt: Speichert an der gewünschten Position, indem ihr in der freien Kameraansicht Strg+Num drückt. Basierend auf den vorher genannten Gameplay-Änderungen wurden die Optionen für „Benutzerdefiniertes Match“ geändert. Die Aufsätze für Pistolen und MPs wurden in einer Kategorie zusammengefasst. Patronengurte für Kar98K und Schrotflinte wurden zusammengefasst. Aus der UMP9 wurde die UMP45. Die Option für das taktische Lager wurde bei M416, Vector bis MPs und ARs geändert. Eine neue Waffe wurde hinzugefügt: die MP5K. Lokalisierung Wir freuen uns, bekanntgeben zu können, dass aufgrund der freiwilligen Lokalisierung durch Spieler und Communitys die irische Sprache hinzugefügt werden konnte. Wir bedanken uns ganz herzlich für diesen Enthusiasmus. PUBG unterstützt nun Irisch. Bugfixes Welt Problem behoben, durch das falsche Schrittgeräusche abgespielt wurden, wenn man auf Metallböden ging. Problem behoben, durch das Spieler in einer Wand hängen bleiben konnten, wenn sie auf ein Objekt in einem bestimmten Gebäude in Sanhok sprangen. Allgemein Problem behoben, durch das Spieler unter Ausnutzung des Emote-Mechanismus durch Wände gucken konnten. Problem behoben, durch das Spieler Türen öffnen und schließen konnten, obwohl diese von einem Fahrzeug blockiert waren. Problem behoben, durch das Spieler kurz durch dünne Wände gucken konnten, wenn sie sich dagegen lehnten. Problem behoben, durch das ein Spieler, der den ersten Molotow-Cocktail warf, den Kill zugesprochen bekam, obwohl das Opfer aber durch zwei Molotow-Cocktails getroffen wurde. Problem behoben, durch das die Umrisse eines Spielers innerhalb einer Rauchgranate zu sehen waren, wenn Rauch von der Explosion einer Granate kam. Problem behoben, durch das Spieler sich nicht zur Seite beugen konnten, wenn sie auf einer Armbrust standen. Problem behoben, durch das Spieler mit einer schlechten Netzwerkverbindung beim Verlassen von fahrenden Fahrzeugen keinen Schaden erlitten. Problem behoben, durch das die benutzte Waffe wieder auf Einzelschuss gestellt wurde, obwohl als Standard „Dauerfeuer“ angegeben war. Problem behoben, durch das sich die Hände eines Charakters unnormal bewegten, wenn man bei der Bizon den Feuermodus wechselte. Problem behoben, durch die UI-Elemente des Inventars falsch angezeigt wurden, wenn man an der QBZ bestimmte Aufsätze anbrachte. Problem behoben, durch das ein bestimmtes Objekt Versorgungspakete davon abhielt, auf dem Boden zu laden. Problem behoben, durch das Spieler nicht wiederbelebt werden konnten, nachdem der Spiel-Client erzwungen geschlossen wurde oder abgestürzt war. Problem behoben, durch das ein bestimmtes Objekt für andere Spieler an anderen Positionen erschien. Problem behoben, durch das die FPS vorübergehend schwer einbrachen, wenn die Hotkeys zum Stummschalten oder zum Wechseln des Audio-Kanals benutzt wurden. Problem behoben, durch das der Zoom der automatischen Minikarte nicht aktiviert wurde, wenn man sich im Flugzeug oder Absprung befand. Problem behoben, durch das Spieler Gegenstände tragen konnten, die sie zuvor gegen BP eingetauscht hatten. Problem behoben, durch das die Benutzung von „Bild hoch“ und „Bild runter“ während des Zuschauens manchmal nur zwischen zwei Spielern wechselte. Problem behoben, durch das der Rückstoß einer Waffe anormal erschien, wenn man einen Spieler beobachtete, der mit ADS schoss. Problem behoben, durch das im Replay-Editor die Schieberegler für die Videolänge kaum zu sehen waren. Problem behoben, durch das die Skins „Überlebenskämpfer-Parka“ und „Jeonmo mit Blumen“ sich überlappten. Problem behoben, durch das die Verbindung zwischen dem Hals und dem Körper des Charaktermodell sichtbar war. Problem behoben, durch das im Zombie-Modus eine anormale Linie zu sehen war, die aus dem Kopf von Spielern mit einem bestimmten Erscheinungsbild kam. Problem behoben, durch das ein Spieler schneller ADS benutzen konnte wenn ein Schrägvisier an der Waffe angebracht war Problem behoben, durch das Magazine, welche an der Beryl angebracht wurden, anders aussahen als gewollt. Problem behoben, durch das die Fadenkreuzhelligkeit des Hauptvisiers zurückgesetzt wurden, wenn man auf das Schrägvisier gewechselt hat. Problem behoben, durch das manche Tastenbelegungen die ADS-Geschwindigkeit des Schrägvisiers erhöht hat. Problem behoben, durch das sich die Kamera beim Klettern hoch und runter bewegt. Problem behoben, durch das ein Charakter beim Liegen auf dem Boden so aussieht als würde er zittern. Problem behoben, durch das bei einer 21:9 Auflösung Schwarze Balken am Bildschirmrand waren. Problem behoben, durch das man mit einem Motorrad durch Fenster springen konnte und die Fenster dadurch nicht kaputt gingen. Problem behoben, durch das sich die Maus und Tastatur beim Beobachten von Spielern komisch verhalten haben. Problem behoben, durch das die In-Game UI in der Lobby angezeigt wurde. Problem behoben, durch das Spieler in einem Versorgungspaket, welches mit der Leuchtpistole gerufen wurde, stehen konnten. Problem behoben, durch das man bei bestimmten Fahrzeugen nicht alle Sitzplätze benutzen konnte. Danke! Das PUBG-Team
  5. Wie einige von euch durch ein kürzlich geleaktes Bild einer anderen Erangel-Map vermutet haben, arbeiten wir derzeit an verschiedenen Lösungen, Maps und die Beute, die ihr finden könnt, ansprechender zu machen. Erangel ist die erste Map, die wir überarbeiten und ein Teil des Überarbeitungsprojektes ist auch das Hinzufügen neuer Gebäude und Gebäudegruppen. Dies ist allerdings nur einer von mehreren Schritten. Uns ist bewusst, dass gut ausgeglichene Beute ein wichtiger Teil des Spiels ist, aber auch die Beschaffenheit der Maps ist wichtig, daher testen wir alle Änderungen sorgfältig durch, bis wir an einem Punkt ankommen, der sich gut anfühlt. Momentan ist es angedacht, in einigen Wochen mit den ersten Tests der überarbeiteten Erangel-Map zu beginnen, aber darüber werden wir euch noch einmal informieren, wenn wir genauere Informationen haben. Bedenkt bei Dingen wie geleakten Bildern, die jemand aus dem Client ausliest, bitte immer, dass diese nur ein kleiner Schnappschuss unserer Arbeit sind und keine genauen Angaben darüber machen, in welchem Kontext diese stehen, zu welchem Zeitpunkt eines Projekts diese gemacht wurden und wie aktuell diese zum Zeitpunkt ihres Erscheinens noch sind. Davon abgesehen sind wir schon sehr gespannt darauf, euch einen tieferen Einblick in die Überarbeitung dieser klassischen PUBG-Map zu geben. Wie immer seid ihr herzlich eingeladen, uns reichlich Feedback zu geben, damit Erangel auch Jahre nach seinem Erscheinen noch so viel Spaß macht wie am ersten Tag. Danke für eure Aufmerksamkeit! Das PUBG-Team
  6. Hey Sanalusti! Der Kampf gegen Cheater ist ein ständiger und wird auch nie enden, aber "jeder zweite mit einem No-Recoil Makro" ist eine komplett falsche Aussage. Falls Spieler wirklich einen No-Recoil Makro benutzen werden diese natürlich gebannt. Auch wenn du es vielleicht nicht gerne hören möchtest, aber es gibt viele gute Spieler in PUBG und vielleicht bist du einfach nur auf gute Spieler gestoßen. Ich möchte nicht abstreiten, dass es Cheater in PUBG gibt, aber bei weitem nicht so viele wie du der Meinung bist. Grüße, TecK
  7. Hotfix 06.03.2019 Bugfixes Es wurden Probleme behoben, durch die: Kugeln Blätter nicht durchdringen konnten das Benutzen von Granaten im Wasser einen Spielabsturz ausgelöst hat Türschatten nicht richtig angezeigt wurden die Anzahl beim Aufheben von Items standardmäßig auf 0 anstatt 1 war
  8. Hallo ihr alle, Wir nehmen uns alles was ihr schreibt zu Herzen, leiten Täglich euer Feedback weiter und versuchen eure Verbesserungsvorschläge & Ideen anzubringen. Auch wenn wir im Forum nicht auf alles Antworten (können), lesen wir alles. Anregungen, Ideen und Feedback sind IMMER gerne gesehen. Wenn ihr Probleme habt oder eine Unterhaltung/Diskussion führen wollt, könnt ihr mir gerne hier im Forum, auf Twitter oder in Discord (TecK#0001) eine Nachricht schicken. Grüße, TecK
  9. Hallo, PUBG-Spieler, wie versprochen, wollen wir euch über unsere Anti-Cheat-Lösungen auf dem Laufenden halten. Daher gibt es heute einen kurzen Überblick über unsere Aktivitäten in den letzten Monaten. An der Anti-Cheat-Front tut sich einiges, und obwohl wir nicht bei allen Aspekten ins Detail gehen können, da dies in der Sache hinderlich sein könnte, möchten wir ein paar Kategorien vorstellen, um euch zu zeigen, wo wir stehen und wo wir hin wollen. Verstärkung technischer Maßnahmen Verbesserung der Anti-Cheat-Lösungen Verbesserung bei der Erkennung unerlaubter Programme Behebung von Schwachstellen im Steam-System Verstärkte rechtliche Aktionen Verstärkung technischer Maßnahmen Während der Laufzeit von PUBG hat es schon verschiedenste Angriffe durch Cheat-Programme gegeben. Und obwohl wir schon aktiv geworden sind und diverse Sicherheitsmaßnahmen ergriffen haben, um die Effizienz gegen die verschiedenen Angriffstypen zu steigern, wird dies wohl immer ein nie endender Kampf bleiben. Lasst uns zuerst besprechen, wie diese Cheat-Programme im Allgemeinen arbeiten und welche technischen Verstärkungen wir dagegen vorgenommen haben. Wenn ein Cheat-Programm (exe) und das Spiel (exe) starten, werden die relevanten Daten gleichzeitig ins RAM geladen. 2. Ein Standardschutz des Spiel-Prozesses oder eine Anti-Cheat-Lösung eines Drittanbieters wird aktiviert. a. Dies ist eine erste Schutzphase, um andere Prozesse davon abzuhalten, auf diesen Prozess zuzugreifen. 3. Der Prozess des Cheat-Programms versucht, die Schutztechnologie von Nr. 2 auszuschalten oder zu umgehen und bekommt Zugriff auf den Prozess-Speicher des Spiels. a. Dadurch, dass er auf den Speicher zugreifen kann, ist er auch in der Lage, Spieldaten zu verändern. b. Die bekanntesten Cheats, die dafür verwendet werden, sind DKOM, Process Hollowing und SSDT Hooking. 4. Das Cheat-Programm mit Zugriff auf den Prozess-Speicher des Spiels kann diverse Daten sammeln und modifizieren oder sie kopieren, um illegale Funktionen anzubieten, die vom Spiel nicht angeboten werden. Die repräsentativsten Techniken, die hierfür genutzt werden, sind DLL Injection und Code Injection. a. DLL Injection: Injiziert die DLL-Datei in einen bestimmten Prozess. Nutzt die LoadLibrary()-API von Windows. b. Code Injection: Injiziert ausführbaren Code in den Ziel-Prozess. Nutzt CreateRemoteThread() von Windows. 5. Der erhaltene Speicherplatz kann beliebig verfälscht/verändert werden, um Funktionen anzubieten, die im Spiel nicht vorhanden sind. DLL Injection ist die älteste und am meisten genutzte Hacking-Methode. Bei der DLL Injection wird eine bestimmte DLL-Datei in den Spiel-Prozess eingebracht. Wird dieser Angriff erfolgreich ausgeführt, gilt dieser DLL-Code wie der eigentliche Code des Spiels als vertrauenswürdig. Als Folge kann der Spiel-Prozess nach den Wünschen des Hackers verändert werden, indem er diese DLL nutzt, um Daten zu bearbeiten und abzugreifen. Das Blockieren von Angriffen per DLL Injection hatte bei unserem Anti-Cheat-Team schon immer eine hohe Priorität. In der frühen Entwicklungsphase von PUBG gab es auch Kompatibilitätsprobleme, durch die Programme wie Steam und Discord fälschlicherweise als Programme erkannt wurden, die eine DLL Injection versuchen. Teils wurden ihre DLLs auch als Programme mit bösartigem Code eingestuft. Ein weiterer Angriffstyp, den wir bereits erlebt haben, ist der Kernel-Treiber-Angriff. Der Kernel-Treiber ist eine Datei, die für die Kommunikation zwischen Hardware-Komponenten benötigt wird und einen Prozess nutzt, der mit bestimmten Berechtigungen arbeitet. Da der Kernel-Treiber die meisten Anti-Cheat-Lösungen umgehen kann und mit einer höheren Berechtigung arbeitet als die allgemeinen Nutzer-Rechte, ist er viel schwieriger zu erkennen. Obwohl das Windows-Betriebssystem unerlaubte Kernel-Treiber intern blockiert, gibt es viele Fälle, in denen unerlaubte Kernel-Treiber dem System als „legal“ untergejubelt werden, indem Sicherheitslücken und illegal gehandelte Zertifikate ausgenutzt werden. Gegen diese Methode könnten wir uns auf die gleiche Weise zur Wehr setzen wie gegen DLL Injections. Das wäre allerdings nicht sehr effektiv, da im Windows-Betriebssystem ständig neue Lücken gefunden werden und die meisten Anti-Cheat-Lösungen ähnliche Methoden wie die bösartigen Codes nutzen. Dadurch wären Anti-Cheat-Lösungen und bösartiger Code schwierig zu unterscheiden. Das Anti-Cheat-Team schützt derzeit daher mit höchster Priorität den Speicherbereich, der von Hackern missbraucht werden könnte. Dazu kommt Verschlüsselung zum Einsatz, um Angriffen mit Kernel-Treibern effektiv zu begegnen. Das Team gibt auch sein Bestes, um diese Methode auf weitere Bereiche auszudehnen. Darüber hinaus stärken wir diverse technische Möglichkeiten, indem wir zum Beispiel das Kommunikationsprotokoll zwischen Client und Server verschlüsseln und das Ergebnis einer Übertragung beim Client erneut überprüfen. Damit sind wir den Hacker-Programmen immer einen Schritt voraus. Verbesserung der Anti-Cheat-Lösungen Zusätzlich zu den oben erläuterten technischen Schutzmaßnahmen, nutzt PUBG auch externe Anti-Cheat-Lösungen, um den Prozess-Bereich des Spiels zu schützen. Wie bereits per Pressemitteilung usw. bekanntgegeben, verwenden wir derzeit zwei Anti-Cheat-Lösungen: BattlEye und Uncheater. Sie schützen den Prozess-Bereich des Spiels und erkennen gleichzeitig verschiedenste Versuche, die Anti-Cheat-Lösung zu umgehen. Über diese schützenden Anti-Cheat-Lösungen hinaus nutzen wir noch eine Machine-Learning-Technik, welche die Nutzungsmuster unserer Spieler analysiert. Damit haben wir ein System aufgebaut, das ungewöhnliche Spiel-Verhaltensmuster oder Aktionen erkennt, welche die normalen Operationen des Spiels unterbrechen und von Hackern stammen. Für den Aufbau dieses Systems haben wir mit zahlreichen erfahrenen Unternehmen, die Anti-Cheat-Lösungen anbieten, und Spitzeningenieuren zusammengearbeitet. Mit ihrer Hilfe konnten wir die Sicherheit unseres Spiels stärken. Wir werden weiterhin mit Unternehmen für Anti-Cheat-Lösungen zusammenarbeiten, um neue Angriffstechniken zu verstehen und Technologien zu entwickeln, die uns vor diesen Angriffen schützen können. Verbesserung bei der Erkennung unerlaubter Programme Selbst mit den verschiedenen Schutzmechanismen, die wir eingerichtet haben, ist es nahezu unmöglich, alle unerlaubten Programme zu blockieren. Derzeit versuchen wir eine Erkennung zu entwickeln, die uns sagt, ob solche Programme im Spiel genutzt werden, damit wir sie sofort blockieren können. Das Anti-Cheat-Team analysiert täglich etwa 3 TB Spiel-Logs, circa 60 Typen von Cheat-Logs und im Schnitt über 10 Millionen Meldungen. Aus diesem Meer an Daten nehmen wir einzelne Nutzer heraus, bei denen ungewöhnliche Verhaltensmuster zu erkennen sind. Nach einer Überprüfung werden diese Konten dann gesperrt. Außerdem aktualisieren wir regelmäßig die Muster unerlaubter Programme, um sicherzustellen, dass die bereits blockierten Programme nicht verändert wurden. Neben alldem versuchen wir, unsere Methoden zu verbessern, mit denen wir relative Updates an unsere Nutzer verteilen. Ein Beispiel dazu wäre das Feedback-System, das wir mit dem Update vom 23. August eingeführt haben. Seit seiner Implementierung haben wir von unseren Nutzern bereits über 100 Millionen Meldungen erhalten. 83 % der Nutzer, die in einer einzelnen Sitzung mehrfach gemeldet wurden, sind dauerhaft gesperrt worden. Wenn also jemand denken sollte, dass seine Meldung nichts bringt, dann täuscht er sich. Eure Meldungen gehen einen langen Weg in Richtung eines fairen Schlachtfelds. Im Folgenden seht ihr die wöchentlichen Meldungsdaten vom 23. August bis zum 30. November. Was die Hardware-Sperrungen betrifft: Mit denen haben wir am 19. November begonnen. Dies ist eine sehr sensible Methode des Sperrens, daher treffen wir zusätzliche Vorkehrungen, um sicherzustellen, dass PC-Cafés und öffentliche PCs nicht ungerechterweise betroffen sind. Wir wählen sehr sorgfältig aus, welche Maschinen gesperrt werden, damit keine unschuldigen PCs gesperrt werden. Wird eine Hardware-Sperre durchgeführt, erscheint auf dem Bildschirm die Meldung, die ihr im Screenshot seht. Auf dieser Hardware kann PUBG dann nicht mehr gespielt werden. Neben genereller Hardware haben wir auch angefangen, Mäuse zu sperren, die Makros nutzen. Unser Plan ist es, diese Bemühungen auf alle Geräte auszuweiten, um eine unfaire Nutzung von Geräten zu unterbinden, die Makros nutzen. <Hardware-Ban (oben)/Maus-Makro-Ban (unten)> Derzeit überwachen über 100 Personen jene Stellen, die diese Hacks verkaufen (Websites, Messenger, Discord usw.) – und zwar weltweit und rund um die Uhr. Diverse Communities, in denen Informationen über Hacking-Programme ausgetauscht werden, werden ebenfalls gründlich überwacht, sodass Elemente, die PUBGs Sicherheit bedrohen könnten, vorzeitig erkannt werden. Es kann dann eine schnelle Lösung dazu gefunden werden. Unser Endziel ist es, Präventivmaßnahmen noch mehr zu verstärken, sodass diese Hacker gar nicht mehr im Spiel aktiv sind. Kürzlich haben wir auch eine Systemmeldung eingeführt, die Spieler im Spiel in Echtzeit warnt, wenn jemand aus derselben Sitzung gesperrt wurde. Immer, wenn in Echtzeit ein ungewöhnliches Gameplay-Muster erkannt wird oder ein Nutzer mitten im Spiel als Hacker überführt wurde, wird dieses Konto noch während des laufenden Spiels gesperrt. Alle anderen Spieler erhalten dann im Kill-Feed eine entsprechende Meldung. Behebung von Schwachstellen im Steam-System Zusätzlich zu den angewandten Methoden im Spiel haben wir unsere Angreifbarkeit auf externen Plattformen verringert. Wie ihr wisst, nutzt PUBG die Steam-Plattform. Es gab Fälle, in denen manche Schwachstellen der Plattform für unerlaubte Vorteile genutzt wurden. Und das haben wir mit Steam zusammen geändert. Die Angreifbarkeit wurde adressiert, sodass Nutzer von Hacking-Programmen per ganz normales Verfahren bestraft werden. Im Folgenden findet ihr ein paar Beispiele für solche Fälle. Nutzung einer Schwachstelle der Familienbibliothek von Steam, wodurch die Beschränkungen von Steam und PUBG umgangen werden konnten. Wenn über ein Konto, das PUBG gekauft hat, das Spiel mit einem Konto geteilt wurde, das PUBG nicht gekauft hat, kann das Konto, mit dem das Spiel geteilt wurde, das Spiel nicht mehr spielen. Das Herumhantieren mit der Spielzeit des Spiels, um Steams Mindestanforderungen für Erstattungen gerecht zu werden, und das Zurückgeben des Spiels, obwohl es schon lange – und somit dann kostenlos – gespielt wurde. Wir haben mit Valve (Steam) zusammengearbeitet, um deren Methode zur Berechnung der PUBG-Spielzeit sowie die Anforderungen für eine Rückgabe der Software zu verbessern, sodass dies nicht mehr möglich ist. Nutzung eines Kontos, das auf dem Liveserver gesperrt wurde, um auf dem Testserver Hacks zu nutzen und somit die Tatsache zu missbrauchen, dass die Beta- und Testserver sich aufgrund der Art und Weise, wie Steam strukturiert ist, in unterschiedlichen Umgebungen befinden. Wir haben das System geändert, sodass Sperrungen nun auf allen Servern bekannt sind. Die Sperrlisten werden nun an die Liveserver, Testserver und anderen Server verteilt, sodass ein Spieler, der auf einem Server gesperrt wurde, auch die anderen Server nicht nutzen kann. Wir verbessern das System ständig, indem wir eng mit Steam zusammenarbeiten und gegen diesen Missbrauch der Systemlücken vorgehen. Verstärkte rechtliche Aktionen Es ist wichtig, Hacking-Programme, die eine faire Spielumgebung verhindern, zu blockieren. Aber jene Personen, die diese Programme entwickeln, bewerben und verkaufen, sollten ebenfalls ein Hauptziel sein. Um die Ausbreitung von Hacking-Programmen zu verhindern, arbeiten wir mit den Strafverfolgungsbehörden und Behörden in Übersee zusammen, um starke legale Maßnahmen sowohl zu Hause als auch in der Ferne ergreifen zu können. Im Folgenden seht ihr eine Auflistung von Ergebnissen rechtlicher Maßnahmen 2018. Für den chinesischen Raum ist dies ein Ergebnis der engen Zusammenarbeit mit Tencent. Januar 2018: 41 Personen in Lianyungang, China, verhaftet Februar 2018: 3 Personen in Huai’an, China, verhaftet Februar 2018: 11 Personen in Xiangyang, China, verhaftet April 2018: 141 Personen in Nanjing, China, verhaftet April 2018: 1 Person in Huai’an, China, verhaftet August 2018: 6 Personen vom Daejeon Metropolitan Police Agency in Korea verhaftet September 2018: 1 Personen in Wenzhou, China, verhaftet Oktober 2018: 3 Personen in Tangshan, China, verhaftet Oktober 2018: 34 Personen in Wenzhou, China, verhaftet Oktober 2018: 11 Personen von der Yangcheon Police Station in Korea verhaftet Zusätzlich zu den oben aufgelisteten Ergebnissen untersuchen wir derzeit gemeinsam mit der Korean National Police Agency, mit Anwaltsunternehmen und Schutzagenturen für das Urheberrecht diverse Verkäufe von Hacking-Programmen. Gleichzeitig versuchen wir, die Entwickler des Programms selbst aufzuspüren. Wir halten euch auf dem Laufenden, wenn neue Untersuchungsergebnisse vorliegen. Schlussbemerkung In jeder Runde PUBG versuchen 100 Nutzer sich gegen bereits gegen geringe Wahrscheinlichkeiten durchzusetzen. Uns ist bewusst, dass bereits eine einzige Person, die unfair spielt, vielen anderen Spielern den Spaß verderben kann. Daher müssen wir einen viel höheren Sicherheitslevel anstreben als andere Spiele. Dieser Aufgabe werden wir uns weiterhin widmen. Worüber wir hier heute berichtet haben, das sind nur die ersten Schritte in diesem Kampf. Aber wir werden nicht aufhören, neue Anti-Cheat-Technologien zu erforschen und zu entwickeln, um so viele Hacking- Programme und ihre Entwickler wie möglich zu eliminieren. Wir bedanken uns für Eure Geduld und Euer Vertrauen. Wir werden alles tun, um euch dafür zu belohnen. Vielen Dank für Eure Unterstützung und Meldungen. Das PUBG Anti-Cheat-Team
  10. Hallo zusammen! In letzter Zeit wurde darüber geredet, dass in bestimmten Spielen, einschließlich PUBG, die Feuerrate der Waffen von den FPS (Bilder pro Sekunde) eures Rechners beeinflusst wird. Daher wollten wir uns einen Moment Zeit nehmen, um Euch zu erklären, woher das kommt und was wir unternehmen wollen, um das Problem in unserem Spiel zu beheben. Derzeit basieren die Feuermodi „Feuerstoß“ und „Dauerfeuer“ auf der Nutzung von Timern bzw. Triggern. Ein Timer führt eine Funktion aus, nachdem eine bestimmte vorgegebene Zeit verstrichen ist. Auf dem aktuellen Live-Server wird diese feststehende Verzögerung direkt von der Feuerrate bzw. Feuerrate abgeleitet. Sobald die eingestellte Zeit um ist, wird die Funktion im nächstmöglichen Frame (Bild) ausgeführt. Zwischen den Frames ist das jedoch nicht möglich. Sollte die Waffe weiterhin feuern, wird automatisch ein neuer Trigger mit derselben Verzögerung eingestellt. Daher kann es vereinzelt zu Fehlern und Unterschieden zwischen der erwarteten Zeit zum Feuern und dem Ablauf des Timers kommen. Dieser Fehler kann irgendwo zwischen 0 und der gesamten Frame-Dauer (Deltasekunden) liegen. Je weniger FPS euer Rechner erzeugt, desto länger die Frame-Dauer und desto größer auch der mögliche Fehler. Darüber hinaus erlaubt PUBG nicht mehr als einen Schuss pro Frame. Beim Dauerfeuer können sich diese Fehler mit der Zeit summieren und damit die Auswirkung des Problems verstärken. Die logische Folge ist, dass Waffen, die schnell feuern, mehr betroffen sind als jene, die langsam feuern. Problemlösung Ins letzte Testserver-Update haben wir eine Lösung implementiert, um die oben genannten Probleme zu entschärfen. Ohne zu sehr in die technischen Details zu gehen, zielt sie darauf ab, das Problem mit der Diskrepanz zwischen erwarteter Zeit für den nächsten Schuss und Ablauf des Timers abzuschwächen. Und zwar verändern wir dazu die Timer-Verzögerung um einen Teil der Frame-Zeit. Das bedeutet nicht, dass es keine Fehler mehr gibt, aber im Schnitt sollte die Fehlerrate der 0 näher kommen. Und jene Fehler, die sich summieren, werden mit jedem Schuss wieder abgebaut. Somit kann die Feuerrate in etwa konstant gehalten werden. Da die Feuerrate nun stabil und unabhängig von der Framerate ist, kann es vorkommen, dass der Rückstoß bei einigen Spielern etwas schwieriger zu kontrollieren ist, insbesondere bei schnell feuernden Waffen und geringen FPS-Einstellungen. Diese Waffen unterliegen noch immer der Regel des Spiels, dass nur 1 Kugel pro Frame verschossen wird. Daher ist die tatsächlich Feuerrate von Waffen wie der Micro UZI bei Bedingungen von unter 20 FPS nach wie vor geringer als normal. Wie unsere Community zeigt, besteht dieses Problem bei mehreren Spielen. Wir hoffen jedoch, dass die oben genannten Änderungen den Unterschied zwischen Spielern mit ultrahohen FPS und jenen mit durchschnittlichen Einstellungen verringert. Wie immer ist euer Feedback sehr willkommen, und wir freuen uns schon auf eure Rückmeldungen zu den Ergebnissen dieser Problemlösung. Das PUBG-Team
  11. Hallo zusammen, wir haben ein kleines Update auf die Liveserver gespielt, welches die Verfallsdaten von BP-Boosts verändert. Patchdetails: Verfallsdaten von BP-Boosts im Inventar vom 27. Februar auf 9. April geändert. Verfallsdaten von BP-Boosts die durch Überlebendenpass Belohnungen erhalten werden können vom 27. Februar auf 9. April geändert. Viel Spaß!
  12. Hallo zusammen, wir haben ein kleines Update auf die Liveserver gespielt, welches die Verfallsdaten von BP-Boosts verändert. Patchdetails: Verfallsdaten von BP-Boosts im Inventar vom 27. Februar auf 9. April geändert. Verfallsdaten von BP-Boosts die durch Überlebendenpass Belohnungen erhalten werden können vom 27. Februar auf 9. April geändert. Viel Spaß!
  13. Hallo zusammen! Wir freuen uns, euch unseren nächsten Patch zu präsentieren: PC-Update #26! Dieses Update wird viele neue Features mit sich bringen, daher könnt ihr diese ab jetzt auf dem Testserver anspielen und uns noch vor der Veröffentlichung auf dem Live-Server Feedback geben.Schauen wir uns doch mal an, was es Neues geben wird: Neues Fahrzeug: Zima Exklusiv für Vikendi wurde ein neues Fahrzeug hinzugefügt, der Zima. Alle vorhandenen UAZ werden in Vikendi durch den Zima ersetzt. Mit ihm hat man zwar keine perfekte Kontrolle auf den Schneefeldern von Vikendi, trotzdem ist der Zima mit Allradantrieb leichter zu steuern als andere Fahrzeuge. Der Zima ist vergleichsweise langsamer als andere Fahrzeuge, hat aber eine bessere Haltbarkeit und eignet sich für diverse tatktische Züge. Neues Fahrzeug: Snowbike In Vikendi gibt es nun ein neues Fahrzeug: das Schneemotorrad. Alle vorhandenen Motorräder werden in Vikendi durch Schneemotorräder ersetzt. Das Schneemotorrad ist schneller und wendiger als das Schneemobil, besitzt aber eine geringe Haltbarkeit und ist leicht zerstörbar. Neues Item: Leuchtpistole Die Signalpistolen aus benutzerdefinierten Matches sind jetzt auch in öffentlichen Matches verfügbar. Die Spawn-Rate der Signalpistole wurde an jede einzelne Karte entsprechend angepasst. Die Signalpistole und das damit verbundene System wurde so angepasst, dass damit diverse Gameplay-Situationen in der mittleren Kampfphase optimiert werden können. Signalpistolen, die in den frühen Spielphasen genutzt wurden, boten bislang im Verhältnis zum Risiko der Nutzung eine sehr hohe Belohnung. Daher haben wir das Aktivierungslimit der Signalpistole von der anfänglichen Phase der blauen Zone zur zweiten Phase der blauen Zone verschoben. Eine neue Systemmeldung wird angezeigt, wenn ein verbündeter/feindlicher Spieler in der Nähe eine Signalpistole abfeuert. Sobald die Signalpistole aktiviert ist, ist sowohl auf der Karte als auch auf der Minikarte ein gelbes Symbol zu sehen, welches die Ankunft eines Versorgungspakets anzeigt. Wird eine Signalpistole außerhalb der sicheren Zone aktiviert, um ein gepanzertes UAZ anzufordern, wird keine spezielle Meldung oder UI auf der Karte/Minikarte angezeigt. Bitte lasst uns wissen, wie euch die Signal-/Leuchtpistole in normalen Spielen gefällt! Überlebendenpass: Vikendi Der Überlebendenpass: Vikendi endet um 27.2. um 03:00 MEZ. Der Verkauf von 3 Levelaufstieg-Gegenständen (5 Lv, 20 Lv, 50 Lv) wird eingestellt. Ruft das Pass-Menü auf, um den Ergebnisbildschirm des Überlebendenpass: Vikendi einzusehen. In diesem Ergebnisbildschirm werden Eure Gesamtergebnisse im Überlebendenpass angezeigt. Eure während des Überlebendenpass: Vikendi erhaltenen Belohnungen könnt Ihr im Belohnungs-Tab einsehen. Eure während des Überlebendenpass: Vikendi abgeschlossenen Missionen könnt Ihr im Missions-Tab einsehen. Nachfrist: 27.2., 02:00 UTC bis 13.3., 03:00 MEZ Vom 27.2. um 03:00 MEZ bis zum 13.3. um 03:00 MEZ läuft eine Nachfrist, in der alle Spieler ihre bislang nicht abgeholten Belohnungen annehmen können. Der verbleibende Zeitraum zum Annehmen der Belohnungen wird unter dem Pass-Banner angezeigt. Klickt auf „Annehmen“, um ausstehende Belohnungen abzuholen. Alle Missionen enden dann und werden auch nicht mehr aktualisiert. Ihr könnt jedoch immer noch XP für die abgeschlossenen Missionen sammeln. Übrige Gutscheine können in dieser Zeit weiterhin im Shop genutzt werden. Levelaufstieg-Gegenstände werden nicht mehr zum Verkauf stehen, die bereits gekauften Levelaufstieg-Gegenstände können jedoch immer noch genutzt werden. Alle eingesammelten Gutscheine werden nach Ablauf der Nachfrist (am 13.3.) ungültig sein. Alle Gegenstände, die Spieler nicht durch Anklicken von „Annehmen“ abgeholt haben, werden nach Ablauf der Nachfrist automatisch ins Inventar der Spieler übernommen. Diese automatische Übernahme der Gegenstände gilt jedoch nur für Spieler, die sich vor dem 27. März angemeldet haben. Spieler, die sich bis dahin nicht angemeldet haben, verlieren alle nicht angenommenen Gegenstände. Im Überlebendenpassmenü könnt ihr euren Fortschritt überprüfen. Beta-Saison 2 des Überlebendentitelsystems Ursprünglich war geplant, dass das Überlebenstitelsystem im Februar 2019 endet. Es wurde jedoch bis zum 20. März 2019 verlängert, um den Spielern mehr Belohnungen geben zu können. Fordert Euch während der Verlängerung selbst heraus, um noch höhere Belohnungen zu erhalten. Das Symbol für die Beta-Saison-2-Belohnungen wurde von Silhouetten in echte Gegenstände umgewandelt. Im Saison-Bildschirm könnnt Ihr Euch die Belohnungen für die einzelnen Titel ansehen. Saison-Belohnungen gibt es auf Basis des erreichten Überlebendentitels in der Beta-Saison 2. Beta-Saison-2-Belohnungen werden an alle Spieler ausgegeben, die den Titel „Novize“ oder einen höheren erreicht haben. Entsprechend werden die Belohnungen zu Beginn einer neuen Saison verteilt. Die Ausgabe der Belohnungen wird innerhalb eines Tages ab Beginn der neuen Saison abgeschlossen sein. Solltet Ihr Eure Belohnungen nach der Ankündigung nicht erhalten haben, wendet Euch bitte an den Kundenservice. Spieler, die ihren Überlebenden-Titel während der Beta-Saison 2 durch Verletzung der Regeln erreicht haben, müssen mit Einschränkungen beim Erhalt der Saison-Belohnungen rechnen. Gameplay Wir haben bei den Testservern eine neue experimentelle Mechanik eingeführt, die eine Lösung zum Problem bringen soll, durch das aufgrund der FPS eine unterschiedliche Schussfolge/Feuerrate auftreten kann. Dies wurde vielfach im Feedback der Spieler gewünscht. Dieses Update wird nur am Testserver in der Zeit vom 20. bis 27. Februar (KST) angewendet. Das Update der Liveserver am 27. Februar (KST) wird diese Lösung noch nicht enthalten. Während der Testphase werden wir Spielerdaten und Feedback sammeln, um zukünftig eine noch optimalere Lösung für die Liveserver zu entwickeln. Über Euer konstruktives Feedback würden wir uns daher sehr freuen. Die Reflexionseffekte der Linsen des Zielfernrohrs wurden verbessert. Den Zielfernrohren wurde eine Linse hinzugefügt, sodass der Blick ins Zielfernrohr in gewissen Situationen ins Leere führt, was realistischer ist. Wenn ein Fahrzeug explodiert, werden nun auch die Reifen des Fahrzeugs dabei zerstört. Die Anforderungen für das Liegen eines Charakters wurden verändert, sodass auf manchen zerklüfteten Untergründen kein Liegen mehr möglich ist. Sobald man sich auf Gelände begibt, in dem ein Liegen nicht möglich ist, wechselt die Haltung des Charakters von „liegend“ zu „geduckt“. UI/UX Die Vorschau-Funktion im Shop wurde verbessert. Nutzt man die Vorschau-Funktion, werden Gegenstände für Kopf, Augen, Masken und Äußeres automatisch abgelegt, um zu verhindern, dass der Vorschau-Gegenstand verdeckt ist. Die Vorschau einer Kiste/eines Sets zeigt nun den zuletzt ausgewählten Gegenstand in der rechten oberen Ecke. Bei der Vorschau von Gegenstand-Sets rüstet der Charakter alle Gegenstände aus der ausgewählten Liste aus. Im Falle von Waffen-/Ausrüstungs-Skins, wird ein Details ansehen-Button im rechten Bildschirmbereich angezeigt. Klickt den Button an, um Euch die Waffe/Ausrüstung detailliert ohne den Charakter anzusehen. Während der Vorschau von Kopf, Augen, Masken, Frisur und Make-up wird der Torso des Charakter vergrößert angezeigt. Die Emotes-Vorschau spielt die Emotes sofort ab. Emotes können mittels des Abspielen-Buttons in der linken oberen Ecke des Bildschirms erneut abgespielt werden. Der Abspiel-Button kann nicht genutzt werden, während ein Emote abgespielt wird. Beim Ladebildschirm erscheint die Seite mit der Tastaturbelegung nicht mehr, wenn der Spieler seine Tastaturbelegung angepasst hat. Damit soll verhindert werden, dass der Spieler durcheinanderkommt. Zum Steam-Client und zu Discord wurde eine Rich-Presence-Funktion hinzugefügt. Somit können Spieler den Status ihrer Freunde im Detail abfragen. Abfragen lassen sich: „Status“, „Modus“, „verstrichen“. Zum Beispiel: PLAYERUNKNOWN’S BATTLEGROUNDS, spielt, War-Modus, 00:20 verstrichen Replay Funktionen des Replay-Editors verbessert Es wurde eine Speicherfunktion für Keyframe-Sätze hinzugefügt, wodurch mehrere Bearbeitungen in einer einzelnen Replay-Datei möglich werden. Außerdem wurde eine „Alle löschen“-Funktion hinzugefügt. Diese löscht alle Keyframes in ausgewählten Mehrfach-Keyframes. Detail-Optionen wurden hinzugefügt, zum Beispiel Farbkompensation, freier Beugewinkel für die Kamera, detaillierte Einstellung von Tiefenschärfe usw. Die Funktion wurde verbessert, sodass nachträgliche Korrekturen und Tiefenschärfe sofort angewendet werden können. UI des Replay-Editors verbessert Performance Die Charakter-Animation wurde verbessert und optimiert. Die Ladegeschwindigkeit wurde durch Optimierung des Charakter-Ladevorgangs verbessert. Die FPS wurden durch Optimierung des Rendering-Vorgangs für Laub im Spiel verbessert. Die Performance wurde durch die Optimierung der Game-Server verbessert. Das Trefferkriterium von Molotowcocktails bei der Berechnung des Charakter-Schadens wurde optimiert. Bestimmte Widgets in HUD/UI wurden optimiert, da sie eine schlechtere Performance bewirkten. Skins und Gegenstände Im Shop ist jetzt der Bizon-Skin verfügbar. Der Countdown zum Ende des Verkaufs der „East Erangel Police Crate“ wurde hinzugefügt. Einzelverkäufe enden am 27. März. Die Gegenstände werden von da an in zufälligen Kisten verteilt. 12 neue Gegenstände für CN-Streamer wurden hinzugefügt Ein neuer Gegenstand für die Zusammenarbeit mit Huya wurde hinzugefügt: das HUYA T-Shirt. Benutzerdefiniertes Match Systemverbesserung: Der Ergebnisbildschirm eines Matches wurde von der Sitzung getrennt. Wenn benutzerdefinierte Matches zu Ende gehen, können die Spieler den Ergebnisbildschirm nun für 10 Minuten einsehen. Das nächste benutzerdefinierte Match kann frühestens 1 Minute nach Ende des Matches gestartet werden. Vikendi ist nun in benutzerdefinierten Matches/im Esports-Modus verfügbar. Die Anzahl der Fahrzeuge im Esports-Modus wurde auf allen Karten erhöht. Das Zuschauersystem wurde verbessert. Die Animation der Bewegung in den sicheren Bereich wurde verbessert. Bugfixes Welt Einige Bugs bezüglich diverser Gelände/Gebäude in Erangel und Miramar wurden behoben. AllgemeinEs wurden Probleme behoben, durch die Charaktere sich bewegten, während sie in engen Bereichen und im Liegen durch die Luft glitten. die Mündung einer MP im Inventar-Bildschirm abgeschnitten zu sehen war, sofern die Render-Einstellung des Charakters eingeschaltet war. bei vollem Inventar ein Wechsel von Helmen, Westen und Waffen nicht möglich war. der Name eines kosmetischen Gegenstands mit dem eines anderen kosmetischen Gegenstands identisch war. die S686 manchmal in einer schlechten Netzwerkumgebung 3-mal nacheinander abgefeuert werden konnte. Charaktere in einer schlechten Netzwerkumgebung mit Fäusten anstatt mit Wurfwaffen angriffen. der Ladebildschirm auf Monitoren mit einem Seitenverhältnis von 21:9 an den Seiten abgeschnitten war. der Ja/Nein-Button im Popup-Bildschirm einer Teameinladung unter bestimmten Umständen nicht funktionierte. der Ladebildschirm in der Lobby verblieb. man zum Modus-Auswahlbildschirm anstatt zum Session-Listenbildschirm gelangte, wenn der Spieler den Modus „Benutzerdefiniertes Match“ auswählte und dann eine Sitzung betrat oder verließ. die Minikarte nicht korrekt vergrößert wurde, wenn man während der Deathcam N drückte (Standard-Tastaturbelegung). sich ein Charakter bei der Landeanimation bewegte, während er einen anderen Charakter bei der Landung im Zuschauermodus und aus einer gewissen Höhe beobachtete. das Fallschirm-Symbol nicht korrekt angezeigt wurde, wenn man sich die Karte im Zuschauermodus ansah. die Gegenstandsliste von Versorgungspaketen in der Vikendi-Höhle nicht zu sehen war. in bestimmten Schwimm-Situationen die Charakter-Animation nicht korrekt gezeigt wurde. für einen Charakter und dessen Schatten im FPP-Modus nicht dieselben Schwimmbewegungen angezeigt wurden. die Waffe nicht gewechselt werden konnte, wenn der Spieler den Sicherungsstift aus einer Granate zog. die Zündung einer Rauchgranate beim Aufprall auf dem Boden losging, anstatt beim Ziehen des Stifts. Wurfwaffen nach dem Werfen und dem Wechseln zu einer anderen Waffe unsichtbar wurden. die Geräusche der Flammen eines Molotowcocktails im Radius von 1 km zu hören waren. Interaktions-Highlight und -Button bei zerstörten Motorrädern und Rollern angezeigt wurden. die Helligkeit des Fadenkreuzes zurückgesetzt wurde, wenn man das Zielfernrohr wechselte oder abgeworfene Waffen aufnahm. unnormale Animationen eines Charakters gezeigt wurden, wenn dieser in einer bestimmten Position eine Signalpistole aufnahm. Animationen rückwärts abgespielt wurden, wenn der Charakter mit Nahkampfwaffen bewaffnet war und rückwärts ging. innerhalb geschlossener Räume Regeneffekte zu sehen waren. Leichen Schrittgeräusche machten. nach dem Nachladen von Magazinen eine falsche Anzahl an Patronen angezeigt wurde. die Taste fürs Liegen den Modus wechselte, obwohl diese auf „halten“ gestellt war. Versorgungspakete mit anormalen Bewegungen landeten, wenn Hindernisse im Weg waren. Update 26.02.2019 Es gab ein Problem mit der Mission "In einem Match einen Verband, ein Medikit und eine Sanitätstasche verwenden" was dazu führte, dass die Mission nicht abschließbar war. Wir haben das Problem bereits behoben und einen Hotfix auf die Live-Server aufgespielt. Es wurde ein Problem behoben, durch das Waffen mit 0 Munition angezeigt wurden. Es wird nun wieder der originale Mechanismus für Feuerrate/FPS angewendet Viel Spaß!
  14. Willkommen zu unsere zweiten Schnitzeljagd, Überlebende! Wenn ihr die verborgenen Schätze findet, könnt ihr coole Preise gewinnen, die detaillierten Regeln zu diesem Event könnt ihr hier nachlesen. Wenn ihr für eine der fünf folgenden Herausforderungen einen Screenshots hochladet, könnt ihr das folgende Item gewinnen: Herausforderungen #6-10: Schneemütze (rosa) Herausforderungen #6-10: Start: 27. Jan, 17:00 Uhr MEZ Ende: 3. Feb, 17:00 Uhr MEZ Teilnahme Seht euch die Bilder zur Herausforderung am Ende dieses Beitrags an. Jedes zeigt einen kleinen Ausschnitt aus einem Screenshot, den wir auf Vikendi gemacht haben. Findet die Stelle, wo die Aufnahme gemacht wurde und macht selbst einen Screenshot. Teilt euren Screenshot zusammen mit eurem Xbox-Gamertag in diesem Thread. Um einen Screenshot zu machen, müsst ihr die Xbox-Taste und Y drücken. Drückt und haltet die Xbox-Taste, sobald ihr dazu aufgefordert werdet, um euren Screenshot anzusehen. Wählt „Hochladen“ und dann „Zu Xbox Live hochladen“ aus. Meldet euch entweder unter https://account.xbox.com mit eurem Konto an ODER gebt euren Namen bei https://xboxdvr.com ein, um euren Screenshot zu finden. Regeln Es wird jeden Tag 5 Herausforderungen geben. Die ersten 10 Spieler, die einen Screenshot der richtigen Stelle aus einer beliebigen der 5 Herausforderungen posten, erhalten einen unserer Goodie-Preise sowie das In-Game-Item. Jeder kann nur einen Goodie-Preis gewinnen. Das bedeutet Folgendes: Findet ihr die Stellen aus Herausforderung Nr. 1 und Herausforderung Nr. 2, gewinnt ihr nur den Preis für euren ersten Siegbeitrag. Alle Spieler, die einen Screenshot des korrekten Ortes posten, erhalten das In-Game-Item der jeweiligen Herausforderung. Es gibt zwei In-Game-Items zu gewinnen für jedes Set aus 5 Herausforderungen. Herausforderung 1-5: Schneemütze (rosa) Herausforderung 6-10: Schnee-Sonnenbrille Ihr könnt nur einen Screenshot pro Post hochladen. Habt ihr also die korrekten Lösungen mehrerer Herausforderungen, müsst ihr das Formular mehrmals ausfüllen. Euren Beitrag dürft ihr nicht bearbeiten. Damit soll Cheating unterbunden werden. Solltet ihr euren Beitrag dennoch bearbeiten, werdet ihr disqualifiziert. Herausforderung (Beispiel) Spieler-Screenshot (Beispiel) Herausforderung #6 Bonus-Goodie für das Lösen als Erster: Erangel-Picknickmatte Herausforderung #7 Bonus-Goodie für das Lösen als Erster: : PUBG-Beutel & Hühnchen-Dinner-Anhänger Herausforderung #8 Bonus-Goodie für das Lösen als Erster: Hühnchen-Dinner-Kissen Herausforderung #9 (Der Kompass muss in die richtige Richtung auf 190 zeigen.) Bonus-Goodie für das Lösen als Erster: PUBG-Hoodie (L oder XL) Herausforderung #10 Bonus-Goodie für das Lösen als Erster: PUBG-Rucksack Bitte reicht eure Lösungen hier ein. Viel Glück und Waidmanns Heil! Das PUBG-Xbox-Team
×
×
  • Create New...